CD

Wagner in China

  Mit Siegfried nähert sich der Hongkong-Ring von Naxos der Fertigstellung: Wer kommt da herein? Ein alter Grantler mit Rauschebart und schiefem Hut, ganz so, wie ihn historische Fotografien von Wagner-Aufführungen zeigen. Er scheint dazu noch müde und erschöpft, denn „Heil dir, weiser Schmied!“ grummelt und bittet er, „Dem wegmüden Gast gönne hold des Hauses Herd!“. Matthias […]

Solide

  Das Festival Rossini in Wildbad nimmt sich verdienstvollerweise auch der Nebenwerke des Komponisten an, die dank der Initiative von Naxos zumeist den Weg auf Tonträger finden. So wurde im Juli 2015 eine Aufführungsserie von Bianca e Falliero mitgeschnitten und nun auf drei CDs herausgebracht (8.660407-09). Das zweiaktige Melodramma komponierte Rossini nach seiner Donna del […]

Mit und ohne Tanne…

  Wer Weihnachtsoratorium sagt, denkt in der Regel an Johann Sebastian Bach, und das schon lange. Als der junge Camille Saint-Saëns 1858 sein Weihnachtsoratorium komponierte, widmete er ihm sein Orchestervorspiel „dans le style de Séb. Bach„. Dieses festliche Werk scheint quasi singulär in seiner Popularität, Vorläufer wie Heinrich Schütz‘ Historia der Geburt Christi oder Marc-Antoine Charpentiers Pastorale sur la naissance […]

Eine „Winterreise“ nach der anderen

  Winterreise mit Frauenpower! Im Booklet ihrer eigenen Einspielung hatte sich die französische Altistin Nathalie Stutzmann, noch über einen Mangel an Aufnahmen mit Sängerinnen beklagt. In der neuen Produktion von Et’Cetera werden jetzt gleich fünf Solistinnen auf einmal aufgeboten (KTC 1592). Es handelt sich um Wendeline van Houten, Merlijn Runia, Jannelieke Schmidt, Nikki Treurniet und […]

Preußische Zauberflöte

  Johann Friedrich Reichardt ist heute vor allem noch bekannt als Lied-Komponist, von ihm stammen zum Beispiel die Melodien zu Volksliedern wie „Bunt sind schon die Wälder“ oder „Wenn ich ein Vöglein wär“. Aber Reichardt hat auch Opern geschrieben, eine davon ist jetzt bei cpo erschienen, Die Geisterinsel.  Eine Schaueroper ist das leider nicht. Und […]

Köstlicher Wettstreit

  Cecilia Bartolis Alben sind stets für Überraschungen gut – sei es ob ihrer Konzeption, des Repertoires oder der vielfältigen Entdeckungen und Ausgrabungen. Für die neue CD bei ihrer Stammfirma Decca (483 2473) hat sie sich der Mitwirkung einer prominenten Musikerin unserer Zeit – der argentinischen Cellistin Sol Gabetta – versichert. Unter dem Motto Dolce […]

DornröschenHecke aus Kruzifixen

  Man nehme eine allseits beliebte und bekannte Oper (diesmal Norma), entwerfe ein spektakuläres Bühnenbild, versetze die ohnehin bereits unwahrscheinliche Handlung in eine (modernere) Zeit, in der sie geradezu absurd wirkt, füge mehr Sex und Crime hinzu, als Opern, allerdings als Liebe und Verrat, ohnehin enthalten, stecke die Sänger in möglichst moderne und damit eher […]

Von Göttern und Menschen

  Nach dem Wotan und Wanderer in den konzertanten Aufführungen des Ring in Hong Kong widmet sich Matthias Goerne in einer groß angelegten Ausgabe bei harmonia mundi erneut der Musik des Komponisten (HMM 902250.51). The Wagner Project heißt diese Veröffentlichung auf zwei CDs, bei der das Swedish Radio Symphony Orchestra unter Daniel Harding nicht nur […]

René Kollo zum 80.

  Zum 80. Geburtstag macht die Deutsche Grammophon René Kollo, nein macht dieser seinem Publikum ein Geschenk mit der Doppel-CD, die Aufnahmen aus den Jahren 1961 bis 1990 auf sich vereint, beginnend mit dem Schlager-Hit Mary Lou 1961 und endend mit Auszügen aus Brecht/Weills Dreigroschenoper 1990, an der auch Milva teilnahm. Das mit Abstand Beste […]

Cucumber Sandwiches

  Es ist wie mit den Gurkensandwiches beim britischen Afternoon Tea. So richtig satt machen sie nicht. Auch nicht die Lieder, genauer Songs, von Arthur Benjamin und Edgar Bainton, die Naxos als World Premiere Recordings auf einer CD vorstellt (8.571377). Da gehören einfach noch ein paar gehaltvollere Scones oder kleinere Pies dazu. Auf keinen Fall […]

Hoher Anspruch

  Das Schlichteste an der CD mit Liedern, gesungen von Marlis Petersen, ist wohl das ihr vorangestellte Motto Goethes von dem Glück, das immer da ist und das man nur ergreifen muss. Geplant ist eine Trilogie namens „Dimensionen“, deren erster  Teil, betitelt „Dimensionen Welt“, nun vorliegt und sich unterteilt in „Himmel & Erde“, „Mensch & […]

Gut gemeint, aber…

  Die schönsten, die berühmtesten, die beliebtesten, die bekanntesten, die größten… Seit es Schallplatten gibt, werden Opernchöre aufgenommen und unter immer wechselnden Markenzeichen auf den Markt gebracht. Mal kommt nur ein Chorensemble zum Einsatz, mal werden mehrere zusammengewürfelt. Chöre gehen immer. Mindestens einen kennt jeder – wenn nicht den so genannten Gefangenenchor aus Nabucco, dann […]