Italienische, deutsche und französische Lieder bei Antes

Meyerbeer im Salon

  Komponisten des 19. Jahrhunderts, die den Erfolg anstrebten, mussten sich doppelt beweisen. In erster Linie hatten sie natürlich das Theaterpublikum für sich zu gewinnen, dessen kapriziöser Geschmack die Tonsetzer unter einen ständigen, kaum auszuhaltenden Druck setzte. Dann aber galt es, die Salons zu erobern. Dafür schrieben die Herren Compositeurs Lieder und Romanzen, mit denen […]

Méhuls Opéra-Comique "Le jeune sage et le vieux fou" auf DVD bei Les Editions Buissonnières

Eine seltene Begegnung

  Etienne-Nicolas Méhul (1763-1817) gehört zu den von den Intendanten und Plattenproduzenten sträflich vernachlässigten großen Komponisten von europäischer Bedeutung aus der Zeit um 1800, und man freut sich jedes Mal über die seltene Gelegenheit, Neues von ihm auf Video- oder Tonträger kennenzulernen. Höchstes Lob gebührt deswegen dem Ensemble Les Monts du Reuil, die in Zusammenarbeit […]

Eine neue Jane Eyre- Oper von Louis Karchin bei Naxos

Bronte made in USA

  Als die 2016 in Birmingham uraufgeführte Jane Eyre des 1927 in Kapstadt geborenen John Joubert auf CD erschien, hatte ich noch angemerkt, dass Charlotte Brontës Erziehungs- und Gouvernanten- Roman regelmäßig im Kino oder Fernsehen auftauche.. Auf der Bühne indessen nicht. Das hat sich geändert. Noch im gleichen Jahr, im Oktober 2016, gelangte am Kaye […]

Wer war denn noch ...

William Dooley

  An William Dooley erinnere ich mich gut. Er war im damaligen West-Berlin der Sechziger und Siebzieger eine bekannte Erscheinung, verkehrte viel in Sängerkreisen um Barrie McDaniel herum, war ein viel gesehener Gast im Kaufhaus KaDeWe und in den sozialen Einrichtungen der Stadt. Er war hochgewachsen, von sportlichem Aussehen und flotter Rede mit starkem Akzent […]

1859: Der andere "Faust" Gounods vom Palazetto bei Edicones Singulares

Was für ein Tenor!

  Während im Gounod-Jahr 2018 ein unbekanntes Werk an der Opéra-Comique exhumiert wurde (La Nonne sanglante) brachte das Théâtre des Champs-Elysées eine bislang unveröffentlichte Version des berühmten Faust heraus. Gesprochene Dialoge (ein wesentlicher Bestandteil der ersten Version von 1859), andere Arien und reorchestrierte Melodramen machen diese interessante Exkavierung aus, die im Rahmen des Festivals des Palazzetto […]

Bayreuther Festspiele 2019: Ein neuer "Tannhäuser" und die Wiederaufnahme von "Lohengrin"

Von Clowns und Schwanenrittern

  Tannhäuser: Gerade noch mal die Kurve gekriegt und die Biegung bei der mangels Nachfrage geschlossenen Biogas-Anlage genommen. Das schräge Völkchen im mausgrauen Kastenwagen unternimmt eine fröhliche Landpartie, die als Werbebotschaft für Thüringen herhalten könnte. Das Mädchen im schwarzen Glitzereinteiler sitzt am Steuer, hinten der schrille, sich selbst spielende, in Klamotten wühlende Transvestit Le Gateau […]

Elgars "Caractacus" bei Hyperion und Orchesterlieder bei SOMM

Britanic Heroe

  Edward Elgars Liebe zu den Malvern Hills, einem Höhenzug zwischen Worcestershire und Herefordshire in England, inspirierte ihn zu manch einer Komposition. So auch im Falle des kaum mehr bekannten Werkes Caractacus, einer Königin Victoria gewidmeten Kantate in sechs Szenen für Sopran, Tenor, Bariton, zwei Bassisten, Chor und Orchester, die 1898 ihre Uraufführung erlebte, also […]

Leo Falls "Dollarprinzessin" bei cpo

Schmiss mit Mehltau

  Der Komponist Leo Fall ist vor allem für ein Werk berühmt, das immer noch auf den Bühnen zu sehen ist  – Madame Pompadour. Seine Dollarprinzessin dagegen kann man als Rarität einstufen. Nun ist eine Gesamtaufnahme dieser Operette unter der Leitung von Ulf Schirmer beim Label cpo erschienen. Die Dollarprinzessin gehörte zu den international erfolgreichsten Operetten […]

Rossini Opera Festival Pesaro 2019

Jubiläum mit Tumulten

  Das 40. Jahr seines Bestehens feierte das ROF in der Geburtsstadt des Komponisten mit einer Neuproduktion seines Belcanto-Hauptwerkes Semiramide. Erst zweimal wurde das Melodramma tragico an der Adria gezeigt – 1992 in einer Inszenierung von Hugo de Ahna und 2003 von Dieter Kaegi. Nun war der britische Regisseur Graham Vick, seit 1994 in Pesaro […]

gounods Sinfonie 1 und 2 bei Chandos

Gounod Symphonique

  Seien wir ehrlich: Mit dem Namen Charles Gounod verbindet man keinen Sinfoniker. Seine Domäne war die Oper, wobei auch dort ganz primär eine einzige, natürlich Faust, dominiert. Selbst in Sachen Sakralmusik wurde Gounod bekannter denn als Komponist sinfonischer Musik. Und nicht zuletzt ist er sogar der Komponist der heutigen Hymne der Vatikanstadt. Und doch: […]

Gounod 2018: "La nonne sanglante" geistert durch die Opéra-Comique bei Naxos DVD

Die weiße Frau aus Böhmen

  2018 jährte sich der Geburtstag von Charles Gounod zum 200. Mal – Grund für den Palazetto, im Juni  2018 drei  seiner Opern aufführen zwei mitschneiden zu lassen: Le tribut de Zamora (aus München im Januar 2018 für die Eddiciones Singulares), Faust in der Erstversion als Opéra-comique/mit Dialogen (soeben beim Palazetto Labrel Ediciones Singulares erschienen)  und La Nonne Sanglante (die es ja bereits 2008 in Osnabrück […]

Vincent d’Indy bei Naxos und Grand Piano, dazu Jan Vogler bei Sony

Es wagnert sehr

  Vincent d’Indy (1851-1931) ist gewiss nicht der berühmteste französische Komponist der Spät(est)romantik. Gleichwohl wird es schwerfallen, einen dezidierteren Vertreter des Wagnerismus in Frankreich zu finden. Mit seiner 1897 uraufgeführten Oper Fervaal schuf er sogar eine Art französischen Parsifal. Er entstammte einem alten katholischen Adelshaus, war überzeugter Monarchist und hatte durch seinen Antisemitismus nicht unbedingt […]

SCARLATTI (RICERCAR), FAGO (TOCCATA), CARESANA U.A. (BRILLIANT)

NEAPOLITANISCHE KANTATEN

  Alessandro Scarlatti komponierte Vokalmusik in beeindruckenden Dimensionen: 114 Opern, 38 Oratorien, 13 Messen, 111 Motetten und 783 Kantaten werden ihm zugeschrieben, einiges davon wahrscheinlich auch fälschlich, in den Archiven könnten aber auch noch weitere Werke ruhen. Die Kantate war für Scarlatti auch Gelegenheit für Experimente, als Begründer der neapolitanischen Oper leistete er einen nicht […]