garanca meditation dg

Elina Garancas "Meditiation" bei DG

Kitsch & Kunst

Noch vor der Geburt ihrer zweiten Tochter eingespielt hatte Elina Garanca ihre jetzt erschienene CD mit dem Titel Meditation, mit deren Programm oder zumindest Teilen davon sie augenblicklich auf Tournee ist und von der Hörer berichten, dass inzwischen die Stimme dunkler und dramatischer geworden ist. Das mag auch das bevorstehende Rollendebüt mit Santuzza erklären, deren […]

milhaud orestie naxos

Opern von Milhaud und Braunfels bei Naxos und BR-Klassik

Opern nach Claudel

Zwei Opern nach Texten von Paul Claudel. Bemerkenswerter Zufall. Claudel hat neben einigen christlich fundierten und symbolistischen Bühnenwerken, darunter das unbegreifbar umfangreiche, fast nur von Festspielen zu bewältigende Stück Der seidene Schuh, auch die Basis zu einigen Opern geliefert. Am bekanntesten ist wahrscheinlich sein Text zu Honeggers dramatischem Oratorium Jeanne d’ Arc au bûcher; daneben […]

bartoli st petersburg decca

Cecilia Bartolis "St. Petersburg" bei Decca

Russische Opern-Perlen

Fast jede neue CD von Cecilia Bartoli ist eine editorische Großtat – so auch ihre Neuveröffentlichung bei Decca mit dem Titel St. Petersburg (478 6767). Die Mezzosopranistin stellt darauf Musik vor allem italienischer Komponisten vor, die auf Einladung am Hofe der russischen Zarinnen Anna Ioannovna (1730 – 40), Elizaveta Petrovna (1741 – 62) und Katharina […]

Ariadne auf Naxos / Deutsche Oper Berlin 14.10.2014, copyright: Bettina Stoess

"Ariadne auf Naxos" konzertant in der Berliner Philharmonie

Undankbare Übernahme

Ähnlich der Berliner Staatsoper, die im Schillertheater ein nahezu ideales Ausweichquartier gefunden hat, muss in dieser Spielzeit auch die Deutsche Oper sanierungsbedingt „außer Haus“ spielen. Etwas halbherzig huldigt man dem Jubilar Richard Strauss mit einer konzertanten Ariadne auf Naxos am 14. Oktober 2014 in der Berliner Philhamonie. Keine wirklich gute Wahl, besteht doch der besondere Reiz dieser […]

Aufnahme2

Sonder-Edition bei Papillon/opera-club

Starsänger der Sowjetischen Ära

Eine faszinierende Edition kommt von opera-club.net: Auf 8 CDs gibt es die berühmten und weniger bekannten Baritone der Sowjetischen Ära, viele davon im Westen nie dokumentiert. Dies ist Teil einer geplanten Groß-Edition über die Starsänger der sowjetischen Opernhäuser und eine Art Versuchsballon. Wenn sich die Bariton-Sammlung rentiert, gibt es weitere Folgen mit den Sopranen, Mezzos und […]

carmen kaufmann decca

"Carmen" aus Zürich bei Decca

Ungewöhnlich: Kasarova & Kaufmann

Alles noch viel schlimmer, als es ohnehin schon ist in Bizets Carmen, lässt es die Regie von Matthias Hartmann im Opernhaus Zürich 2008 erscheinen, wenn der trotz allem bedauernswerte Zuniga nicht nur vorübergehend kampfunfähig gemacht wird, sondern man ihm gleich die Kehle durchschneidet, wenn die Soldaten nicht nur recht zudringlich sind, sondern Micaela gleich das […]

napoleon kranz

Iris Winklers neues Buch über Mayr und Politik im Italien des frühen 19. Jahrhunderts

Napoleons Traumrollen

Iris Winkler ist Freunden des früheren Belcanto und besonders der Musik Giovanni Simone Mayrs keine Unbekannte durch ihre vielen Publikationen, auch in jüngeren Programmheften oder CD-Ausgaben wie bei Oehms. Sie ist Professorin an der katholischen Universität Eichstädt-Ingolstadt und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Simon-Mayr-Forschungsstelle ebendort. Umso erfreulicher ist es, von einer Neuerscheinung unter ihren vielen Veröffentlichungen berichten […]

1-Wagner-Transkriptionen

Transkriptionen von August Stradal bei Toccata Classics

Wagner im Salon

Transkriptionen von Werken Richard Wagner für Klavier erfreuten sich einst größter Beliebtheit – auch aus einem sehr praktischen Grund. Die ausladenden Musikdramen wurden in die Salons geholt, im wahrsten Sinne des Worts salonfähig gemacht. Denn die Schallplatte gab es zu der Zeit, von der die Rede ist, noch nicht. Franz Liszt war einer der ersten, […]