"Les Contes d´Hoffmann" an der Deutschen Oper Berlin

Grau in Grau

  Aus dem Jahr 2005 stammt Laurent Pellys Inszenierung von Offenbachs Opéra fantastique Les Contes d’Hoffmann in der Fasssung von Michael Kaye und Jean-Christophe Keck. Nach der Premiere an der Opéra National de Lyon ging die Produktion an das Gran Teatre del Liceu in Barcelona und von dort an die San Francisco Opera. Nun ist […]

Wer war denn noch ...

Maxim Michajlov

  Am 21. November 2018 starb der russische Bass Maxim Michajlov. Den Namen seines mythischen Vorgängers im Ensemble des Bolschoj-Theaters (Maxim Dormidontovič Michajlov, 1893-1971), trug er zu Recht – er war nämlich dessen Enkel. Sein Vater, Igor Maximovič Michajlov (1920-1983), war – eine wohl einmalige Dynastie – ebenfalls als Bass Mitglied des Bolschojensembles; er hat […]

Smareglias Oper "La Falena"mit denia Mazzola Gavazzeni bei Bongiovanni

Flügellahme Motte

  Soll man sich mehr darüber freuen, dass Bongiovanni die konzertante Aufführung einer sonst nie zu hörenden Oper aufgezeichnet und veröffentlicht hat, oder muss man deprimiert darüber sein, wie aufgeraut und brüchig mittlerweilen der Sopran von Denia Mazzola Gavazzeni ist, die die Titelpartie von Antonio Smareglias dreiaktiger Oper La Falena (Der Nachtfalter) singt? Zumindest den berühmten Namen trägt die […]

Berlin: Repertoire, Concerts & Fringe

    Die Potsdamer Winteroper in der Friedenskirche: Seit 2005 veranstalten das Hans Otto Theater und die Kammerakademie Potsdam gemeinsam die Winteroper – in den ersten Jahren im Schlosstheater des Neuen Palais, danach wegen Restaurierungsarbeiten in diesem Gebäude in der Friedenskirche im Park Sanssouci. In diesem Jahr gab es mit Theodora wieder ein Oratorium von […]

Trojahns Oper „Was ihr wollt“ an der Staatsoper Hannover

Nur teilweise witzig

  Manfred Trojahns 1998 in München uraufgeführte Oper Was ihr wollt, nachgespielt in Duisburg 2001 und in Weimar 2002, geht zurück auf Shakespeares gleichnamige Komödie, in der die Geschlechterrollen und Ordnungen gründlich durcheinander gebracht werden. Kurz zur Erinnerung: Nach einem Schiffsunglück findet sich die junge Viola an einem Strand wieder; ihren Zwillingsbruder Sebastiano, der ebenfalls […]

Wer war denn noch …

Hana Janku

  Für mich als Berliner Operngänger war Hanna Janku in den Siebzigern der Deutschen Oper eine Offenbarung. Ich werde nie  vergessen, wie ich in eine bis dahin doch eher unterbesetzte Gioconda-Vorstellung ging und mich der dramatischen Wucht und der belkantistisch angelegten Titelpartie der Janku ausgesetzt sah – eine ehrliche, unverstellte Sopranstimme voller Farben mit vielen, […]

Mélodies von Debussy & Duette von Rossini und Offenbach bei Brilliant und Harmonia Mundi France

Liebesleid und Vogelgezwitscher

  An neuen aAufnahmen der Mélodies von Claude Debussy besteht kein dringender Bedarf. Trotzdem hat sich die britische Sopranistin Lorna Windsor im Januar und Februar in Perugia daran gemacht, eine beträchtliche Auswahl aufzunehmen (Brillant Classics 95741). Hundert Minuten lang durchschreitet sie auf zwei CDs Debussys Liedschaffen, angefangen von der Nuit d’étoiles bis zu Noël des […]

"La Navarraise" bei Warner Classics

Alagna mit blasser Partnerin

  Eine Aufnahme von Emma Calvé, für deren Stimmbänder Jules Massenet die Anita in der Kurzoper La Navarraise komponiert hatte, ist in dieser Partie nicht überliefert, wohl aber Carmen und anderes, und sie lassen eine dunkel timbrierte, aber auch zu Sopranhöhen aufsteigende Stimme hören. Deshalb ist eher nachvollziehbar, dass Elina Garanca gemeinsam mit Roberto Alagna […]

"La fanciulla del West" an der Oper Leipzig

Farbenreicher Rausch

  Nur sieben Aufführungen erlebte Cusch Jungs Inszenierung von Puccinis Westernoper La fanciulla del West an der Oper Leipzig. Nach der Premiere am 29. 9. 2018 fand die letzte Vorstellung am 2. 12. 2018 statt und bestätigte noch einmal das hohe Niveau dieser Produktion. Ulf Schirmer breitet die Musik mit dem Gewandhausorchester spannungsvoll aus und lässt […]

Wer war denn noch ...

Robert Dumé

  Der 1941 in Nizza geborene französische Tenor Robert Dumé ist am Wochende des 9. Dezember 2018 gestorben.  1970 aus dem Pariser Konservatorium kommend wurde er bald darauf an die Pariser Oper engagiert, wo er in dem meisten Aufführungen der Ära Liebermann in kleinen Rollen mitwirkte, insbesondere als Nathanael in“Les Contes d’Hoffmann“ (in der Chéreau-Inszenierung […]

"Offenbach" von Heiko Schon im Regionalia Verlag

Im Wiegeschritt durchs Kaiserreich

  Natürlich ist auch Barkouf enthalten. Jener titelgebende Hund von Jacques Offenbachs 1860 an der Opéra-Comique uraufgeführter Opéra-bouffe, der an der Opéra national du Rhin derzeit die Regierungsgeschäfte von Lahore übernimmt. Quasi als hors d’oeuvre zu den diversen Vorhaben, die Köln zum 200. Geburtstag Offenbachs im kommenden Jahr anrichtet. Dorthin wandert der Straßburger Barkouf 2019, […]