Herbert von Karajan

Karajan aus der Nähe

Bis zu seinem Tod im Januar dieses Jahres beschäftigte sich der Wiener Opern- und Musikkritiker Karl Löbl intensiv mit der Person Herbert von Karajans. Seine finalen Betrachtungen und Reminiszenzen an den weltberühmten Dirigenten sind bereits seine insgesamt dritte Publikation über Karajan. Bereits Mitte der 60er-Jahre erschien das Buch “Das Wunder Karajan“, gut zehn Jahre später […]

Märchenhaftes, nicht unbedingt für Kinder

In der Reihe der Opernmitschnitte der Oper Frankfurt ist nun eine im Herbst 2012 mitgeschnittene Produktion von Engelbert Humperdinck Königskindern erschienen (Oehms Classics 943). Sebastian Weigle ist Motor dieser gelungenen Aufnahme und entlockt dem Orchester des Hauses ein fein abgestuftes Farbenspektrum, findet flüssige Tempi, ist dynamisch flexibel und trifft vor allem den rechten Ton, des […]

Hommage an Germaine Lubin

  Germaine Lubin, die große Sopranistin der Vorkriegszeit in Frankreich, wurde am 1. 2. 1890 geboren und starb am 27. 10. 1979 in Paris. Nach einem Medizinstudium begann sie bei der bedeutenden älteren Kollegin Felia Litvinne und anderen mit dem Gesangsunterricht und debütierte 1912 als Offenbachs Antonia an der Pariser Opéra-Comique. Sie galt in ihrer […]