Kurt Atterberg und seine Oper "Aladin"

In der ideologischen Falle

  Als sich der Vorhang nach der deutschen Erstaufführung von Kurt Atterbergs Oper »Aladin« 1941 am Theater Chemnitz schloss, kannte der Jubel keine Grenzen mehr und der sichtlich hocherfreute Intendant Dr. Schaffner telegrafierte umgehend: »Schon nach der Ouvertüre starker Beifall, der sich von Bild zu Bild steigerte und zum Schluss zu lebhaften Ovationen anwuchs. Glaube […]

Cestis "Orontea" bei OEHMS CLASSICS

Frühes Barock aus Frankfurt

  Schon eine Tradition ist die Zusammenarbeit der Oper Frankfurt mit OEHMS CLASSICS, verschiedene Produktionen des Hauses als Live-Mitschnitte auf CD zu veröffentlichen. Oft  handelt es sich dabei um Neuschöpfungen, Ausgrabungen oder Raritäten. Aktuelles Beispiel ist die Oper L’Orontea des 1623 in Arezzo geborenen Komponisten Antonio Cesti, die 1656 in Innsbruck am Hof des Erzherzogs […]

Krassimira Stoyanova: "Complete Songs" Puccinis bei Naxos

Opernquiz

    Giacomo Puccinis Complete Songs for soprano and piano bei Naxos könnten auch unter dem Titel “Opernquiz” durchgehen, denn der  (wenn er nichts von Puccinis haushälterischem Tun wusste) erstaunte Hörer wird feststellen, dass der bulgarische Sopran Krassimira Stoyanova bestens bekannte Themen aus des Komponisten berühmten und weniger bekannten Opern singt, die der  zum Teil bereits in […]

"Der fliegende Holländer" in Heidelberg

Hochwasser im Klassenzimmer

  Ein Bonmot der Theaterwelt besagt, dass ein echter Klassiker jene Oper oder jenes Theaterstück ist, die man trotz der Regiearbeit wieder erkennt. Manchmal muss man sich aber anstrengen: Regisseurin Lydia Steier ließ in ihrer Inszenierung aus der vorigen Saison, die jetzt in Heidelberg wieder aufgenommen wurde, den Fliegenden Holländer im Theater Heidelberg in einer amerikanischen Militärakademie […]

Händel, Caldara und Pergolesi (Erato)

Zurück wie neu

  Händel komponierte das Oratorium La Resurrezione 1708 in Rom für ein ausgesuchtes und anspruchsvolles Publikum seines Mäzens Fürst Ruspoli. Bei Erato ist nun die 1990 entstandene Einspielung von Ton Koopman und The Amsterdam Baroque Orchestra wieder erschienen und besteht auch fast drei Jahrzehnte nach der Aufnahme den qualitativen Test der Zeit. Maßgebliche Konkurrenz existiert von […]

Neu bei APARTE: Xavier Sabatas "Catharsis"

Hart und zart

  Mit animalischer Gefährlichkeit schaut Xavier Sabata vom Cover seiner neuen CD bei APARTE auf den Betrachter (AP143). Seine Stimme aber tönt ganz und gar nicht wild oder roh – im Gegenteil: Nie klang der Counter weicher, gerundeter, sanfter. Das Programm trägt den Titel Catharsis, was die sittliche Läuterung des Zuschauers durch die Tragödie mit […]

"Les Troyens" an der Oper Frankfurt

Auf der Flucht

  Berlioz´ grandioses opus summum, Les Troyens an der Oper Frankfurt – zum zweiten Male möchte man sagen, hat man doch noch die kontroverse Produktion von Ruth Berghaus im Kopf. Unter dem eminenten Berlioz-Dirigenten John Nelson (dessen Genfer Leitung des Werkes legendär ist) wagt sich das Opernhaus nun in der Regie von Eva-Maria Höckmayr erneut an die großformatige Grand […]

"Lexikon der Gesangstimme" neu bei Laaber

Kompaktes Wissen auf 800 Seiten

  „Der Leser dieses Lexikons sollte nicht vergessen, dass es sich um ein Nachschlagewerk und nicht um eine Anweisung zum Singen handelt. Es ist ein Lexikon für alle und es handelt vom Singen und Sprechen, insbesondere von den zahllosen faszinierenden und manchmal scheinbar nicht enden wollenden winzig kleinen Hinweisen darauf, wie wir singen und warum […]

"Simon Boccanegra" konzertant in Monte-Carlo

Bewegend

  Eine flammende stehende Ovation würdigte am Sonntag, dem 5. März 2017 im Auditorium Rainier III von Monaco, eine konzertante Aufführung von Simon Boccanegra von Giuseppe Verdi. Die untadelige musikalische Leitung von Pinchas Steinberg überrascht uns nicht. Wir haben sein unzweifelhaftes Talent schon in früheren Produktionen im Fürstentum kennen gelernt, ob es sich um die „Florentinische Tragödie“ und […]

Tschaikowskis "Undina"-Fragmente erstmals in Wien

Wasserspiele

  Nicht weniger als die österreichische Erstaufführung der erhaltenen Fragmente von Undina, der zweiten Oper von Peter Iljitsch Tschaikowski von 1869, fand am 6. und 7. März 2017 im Goldenen Musikvereinssaal zu Wien statt. Die Originalpartitur wurde 1875 oder 1876 durch Tschaikowskis eigenes Zutun ein Raub der Flammen, wie der Komponist seiner Gönnerin Nadeschda von Meck […]

"Ariodante" am Stuttgarter Opernhaus

„Never give up“

  Knapp vier Stunden Händel am Stück mit jeder Menge Da-capo-Arien, da müssen sich die Akteure szenisch wie musikalisch heute schon etwas einfallen lassen, um das Publikum im Opernhaus bis zum Finale bei der Stange zu halten. Wenn bei der, von wenigen Buhs mal abgesehen, begeistert aufgenommenen Ariodante-Premiere in der Stuttgarter Oper am 5.März ein […]

Goerne, Fischer-Dieskau, Prey, Behle, Bostridge, Blochwitz, Stutzmann und andere

Eine „Winterreise“ nach der anderen

  Matthias Goerne hat seine vierte Winterreise vorgelegt. Nach den Audioeinspielungen mit Alfred Brendel (Decca), Christoph Eschenbach (harmonia mundi) und Graham Johnson (hyperion) jetzt eine Aufnahme in bewegten Bildern bei C Major / Unitel (738008). Es handelt sich um die visuelle Umsetzung der Liederzyklus von Franz Schubert durch den südafrikanischen Designer und Regisseur William Kentridge […]