Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2018

Galantes Europa

  Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci mit ihrer einzigartigen Verbindung von Musik, Kunst, Architektur und Landschaft wurden seit 28 Jahren von der Künstlerischen Leiterin Andrea Palent geprägt, die mit ihren originellen Konzepten, ihrem hohen Anspruch, ihrer Leidenschaft und Energie das Festival weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt und zu einem bedeutenden Ereignis im internationalen Festspielreigen […]

Die ersten Aufnahmen von Karl Böhm in Dresden bei Hänssler

„Leichte und gut verkäufliche Klassik…“

  Die ersten Dresdner Schallplattenaufnahmen von Karl Böhm sind wieder auf dem Markt. Sie wurden zwischen 1935 und 1939 von der Electrola produziert. Bei Profil Edition Günter Hänssler sind sie in einem aus zwei CDs bestehenden Album zusammengefasst (PH18035). Bei der Ausstattung wurde nicht gespart. Hänssler verwendet auf seine Staatskappelle-Dresden-Edition, die mit der Neuerscheinung bereits […]

"Macbeth" an der Opéra Royal de Wallonie-Liège

Grandiose Umsetzung

  Verdi und Shakespeare – das ist eine Geschichte, die wohl schon Ende der 1830er-Jahre begann, als die erste vollständige  Übersetzung dessen theatralischer Werke in Padua erschien, und die den Komponisten nie losließ. Denn neben den beiden sein Œuvre  abschließenden Alterswerken Otello und Falstaff beschäftigte er sich auch einige Jahre lang mit  King Lear. Dass […]

Ein neuer "Macbeth" an der Berliner Staatsoper

Tolle Lady, müder König

  In der genialen, unvergesslichen Peter-Mussbach-Inszenierung von Verdis Macbeth aus dem Jahre 2000 hatte Plácido Domingo 2015 im Schiller Theater bereits die Titelrolle gesungen und sich danach kritisch über diese Produktion geäußert. Nun ließ die Staatsoper im Hause Unter den Linden das Werk von Regie-Altmeister Harry Kupfer für die Sängerlegende neu inszenieren. Die Premiere am 17. […]

Zum Tode von Barry McDaniel

Eine wunderbare Stimme und ein grosser Künstler

  Denke ich an die Lehr- und Wanderjahre meiner Opernerfahrungen nimmt Barry McDaniel einen der ganz ersten Plätze in der ersten Reihe ein. Er ist für mich nicht wegzudenken in den vielen Mozartaufführungen neben Pilar Lorengar, „Biggi“ Fassbaender oder eher noch Patricia Johnson, im fast ewigen Tandem mit Donald Grobe (gelegentlich Luigi Alva), Dietrich Fischer […]

Klavierlieder von William Wallace bei Somm

Grüsse aus Down under

  Lieber der erste in Australien als der zweite in Irland oder auf dem Kontinent. Das dachte sich womöglich William Vincent Wallace (1812-65), dem man Down Under 1835 als erstem einigermaßen bedeutenden Komponisten, Geiger und Pianisten den roten Teppich ausrollte und ihn als „Australian Paganini“ feierte. In Sydney gründete er die erste Musikschule des Kontinents. […]

Thea Musgraves "Mary, Queen of Scots" von 1978 bei Lyrita

I am Queen

  Ein schönes Foto mit zwei alten Damen: Lange musste die 90jährige Thea Musgrave warten, bis sie von der zwei Jahre älteren britischen Königin Elisabeth II. vor wenigen Wochen als 13. Empfängerin mit der Queens Medal for Music als CBE ausgezeichnet wurde. Obwohl Musgrave seit den 1970er Jahren in den USA lebt, würdigt die Auszeichnung […]

Gounod 2018: "La nonne sanglante" geistert durch die Opéra-Comique

Die weiße Frau aus Böhmen

  2018 jährt sich der Geburtstag von Charles Gounod zum 200. Mal – Grund für den Palazetto, im Juni  drei  seiner Opern aufführen und zwei mitschneiden zu lassen: Le tribut de Zamora (aus München im Januar 2018 für die Eddiciones Singulares), Faust in der Erstversion als Opéra-comique/mit Dialogen  und La Nonne Sanglante (die es ja bereits 2008 in Osnabrück gegeben hat und bei cpo  777 388-2 in guter […]

"La forza del destino" in Zürich

Im Zickzack

  Der vielbekrittelten Verzetteltheit von Zeit und Ort der Handlung in La forza del destino ist das Team der neuen Zürcher Produktion beherzt zu Leibe gerückt. Die Bühne von Hartmut Meyer bietet nicht lediglich ein Einheitsbühnenbild, sondern auch einen einheitlichen, abstrakten Spielort. Bilder und Akte können so nahtlos ineinander übergehen, was der inszenierende Intendant Andreas […]

Katerina Mina mit "Angel of Fire" bei RPO

Liebesgabe

  Eher sich selbst als dem potentiellen Hörer ein Geschenk macht Katerina Mina mit ihrer CD Angel of Fire, Titel auch eines aus ihrer Feder stammenden Gedichts, einem der zehn Tracks, die einen weiten Bogen spannen von Beethoven bis Barber und von Verdi bis Hodel. Das Recht zum Vorstellen auch von Unvollkommenem gibt ihr ihr […]

"Simon Boccanegra" am Théâtre Municipal de Lausanne

Stimmungsvoll

  Simon Boccanegra am Théâtre Municipal de Lausanne fängt gut an. Ich sehe im Hintergrund das Meer, den Himmel, davor Schienen und auf den Seiten je einen von vorn nach hinten verlaufenden Steg vor Mauern mit Durchgängen. Von diesen Mauern können andere Stege parallel zum Bühnenrand wie Zugbrücken auf den Schienenboden heruntergelassen werden.  Zur Hafenstadt Genova passt das doch, sieht […]

"Die Nase" an der Komischen Oper Berlin

Starke Gesichtserker

  Im Berliner Premieren-Marathon setzte die Komische Oper mit Barrie Koskys Inszenierung von Schostakowitschs Oper Die Nase den von ihr bekannt knalligen Akzent. Nach der Premiere in London und einer Aufführungsserie in Sydney wird die Produktion im Berliner Haus in der deutschen Textfassung von Ulrich W. Lenz gezeigt, der einige Modernismen (HNO-Arzt, Fake News u.a.) in […]

Zum Tode von Bonaldo Giaiotti

Machtvolle Fülle

  Der italienische Opernsänger Bonaldo Giaiotti starb 13. Juni 2018 im Alter von 85 Jahren in Mailand. Das berichteten italienische Medien. Der in Udine geborene Künstler zählte zu den wichtigsten Bässen seiner Generation. Sein Debüt gab Giaiotti 1958 am Teatro Nuovo in Mailand. Nach Erfolgen in verschiedenen Opernhäusern in Italien debütierte er in den USA in […]