Lieder von Pauline Viardot, Fernand de La Tombelle, Händel bei Oehms Classics, Aparté und Audite

Abseits der Hauptpfade

  Eine veritable Entdeckung ist Fernand de La Tombelle. Es entspricht dem Selbstverständnis von Palazzetto Bru Zane, dass bei der ehrenwerten Erforschung der französischen Musik auch die Pflänzchen abseits der Hauptwege gepflückt werden, sprich erstmals 23 unbekannte Mélodies Antoine Louis Joseph Gueyrand Fernand Fouant de La Tombelle veröffentlicht werden. Die Lieder korrigieren oder bereichern die Epoche […]

"MOSES UND ARON" aus Paris bei Bel Air

Phantasievolle Technik

  Ganz auf die Seite des bilderfeindlichen Moses hat sich Regisseur Romeo Castellucci  2015 mit seiner Inszenierung des Schönberg-Werks Moses und Aron als erste Produktion der Ära Lissner an der Opéra Bastille geschlagen, denn außer dem Goldenen Kalb, das als ausgewachsener, wenn auch lammfrommer lebendiger Stier über die Bühne geführt wird, wirkt alles seltsam farblos, […]

Delibes "Lakmé" an der Opéra de Marseille

Bezaubernde Sabine Devieilhe

  Au temps où l’on voyageait peu, l’opéra pourvoyait au dépaysement. Il multipliait les rencontres incongrues, et les malentendus qui s’ensuivent. Un lieutenant de vaisseau américain découvre le Japon sans bien en comprendre les mœurs, ça vous donnera Madame Butterfly. L’officier est anglais dans Lakmé et ça se passe aux Indes : entre la fille des parias et le […]

Rossinis "Semiramide" in Nancy

Stimmenfest mit Inszenierungsschwächen

  Die lothringische Oper in Nancy hat bei Rossinis Semiramide ein Experiment gewagt, man besetzte die Hosenrolle des Arsace nicht mit einer Mezzosopranistin, sondern mit einem Countertenor. Franco Fagioli, der sich dieses Rossini-Repertoire mit seiner letzten Solo-CD bei DG bereits erschlossen hat, stand neben der georgischen Sopranistin Salome Jicia in der Titelrolle im Mittelpunkt einer […]

Internationaler Preis für Maureen-Forrester-Edition von Audite

Loewe trifft auf Barber

  Für seine Maureen-Forrester-Edition ist audite in diesem Jahr mit einem International Classical Music Award (ICMA) geehrt worden. Der Preis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen der internationalen Musikszene. Die Sammlung von Liedaufnahmen gewann in der Kategorie Historical Recording. Sie fand in zahlreichen Rezensionen im In- und Ausland großen Anklang. Die Awards werden jährlich von einer Jury […]

Die Geschichte der Wiener Philharmoniker im Almathea-Verlag

Ehrwürdig in die Zukunft

  Die Wiener Philharmoniker dürften in jedem musikinteressierten Haushalt präsent sein. Einspielungen, in denen sie mitwirken, sind Legion. Neue Produktionen werden oft genau so geschätzt wie die historischen Dokumente, die nicht selten Kultstatus erlangten. Mitschnitte aus der Wiener Staatsoper oder von den Salzburger Festspielen, sind nie aus den Katalogen verschwunden. Es gibt kaum Dirigenten, Instrumentalsolisten […]

Hans Rosbaud mit Vorspielen zu Wagner-Opern bei SWR Classic

Kühle statt Rausch

  Hans Rosbaud gilt nicht als ausgewiesener Spezialist für Richard Wagner. Mit seinem Namen verbinden sich Mozart, Mahler oder die Moderne. In die Musikgeschichte ist er als Dirigent der konzertanten Uraufführung des Fragments von Schönbergs Moses und Aron 1954 in Hamburg und der ersten szenischen Umsetzung 1957 in Zürich eingegangen. Er kannte Schönberg persönlich. In […]

Dagmar Menzel: "Menschenskind" im Aufbau-Verlag

„Ich muss mich einfach verschenken…“

  „Wer „La Manzel“ noch nicht zu Füßen liegt, wird es spätestens nach diesem Buch tun“, droht die Rückseite der „Autobiographie“ der Schauspielerin und Sängerin dem potentiellen Leser, dessen Neugierde natürlich auch darauf gereizt wird, ob er dieser verheißenden Versuchung widerstehen kann. Eine Autobiographie, auch eine, wie angekündigt, „in Gesprächen“ ist dieses Buch allerdings nicht, […]

"Mitridate" in der Inszenierung von Clément Hervieu-Léger bei Erato DVD

Mozart nach Racine

  In Racines Alexandriner muss man sich erst mal einlesen. Eine Truppe von Schauspielern und Sängern hat sich in ein Theater geflüchtet. In Mänteln und Pullovern. Leicht heruntergekommen, gezeichnet von den Kriegsjahren. Draußen herrschen Verwüstung und Kriegszerstörung. Auf der Bühne finden sie eine Theatersituation vor, davor mehrere Reihen mit Theatersesseln, Stühle und Tische. Beim Lesen […]

Julie Boulianne mit Händel und Vivaldi (Analekta)

Barocke Seelenlaute

  Die kanadische Mezzosopranistin Julie Boulianne ist hierzulande noch eher unbekannt, an der Frankfurter Oper singt sie in der Spielzeit 2017/18 die Charlotte in Massenets Werther, in Aix-en-Provence singt sie im Sommer in der Uraufführung von Philippe Boesmans Pinocchio, Rollen wie Rossinis La Cenerentola, Mozarts Donna Elvira, Berlioz‘ Béatrice gehören zu ihrem Repertoire, ihr Fokus […]

"Musik für Mathilde und Cosima" bei Hänssler Classic

Richard Wagner intim

  Mathilde Wesendonck und seine spätere Frau Cosima dürften die wichtigsten Frauen im Leben Richard Wagners gewesen sein. Als Beleg dafür können auch diverse Kompositionen außerhalb der Musikdramen gelten. Sie sind oft sehr persönlich gehalten und intim. Mitunter klingen direkte Bezüge zu den Opern auf wie bei den Wensendonck–Liedern. Hänssler Classic kommt das Verdienst zu, […]