Sibelius, Bruckner, Schostakowitsch bei Linn Records und Pentatone

Dreimal die Erste

  Zu den großen Aufsteigern unter den Komponisten der letzten fünfzig Jahre gehört Jean Sibelius. Mittlerweile ist er auch außerhalb Fennoskandinaviens und des angelsächsischen Raumes im Standardrepertoire angekommen. Sein sinfonischer Erstling, die Sinfonie Nr. 1 in e-Moll op. 39, stammt von 1899. Ohne Frage wird auf die schwierige politische Situation seines Heimatlandes angespielt, das damals noch […]

Halévys "Reine de Chypre" am TCE in Paris

„Rêves heureux…“

  Nun endlich, nach so vielen Jahren des Wartens, bescherte der Opernhimmel fast uneingeschränktes Glück: Halévys Grand opéra La Reine de Chypre im Pariser Théâtre des Champs-Elysées am 9. Juni 2017 im Rahmen des 5. Palazetto-Opernfestivals, über die in operalounge.de so viel berichtet wurde (auch über die andere, szenisch aufgeführte Oper: Kollege Rolf Fath hat eine […]

Zum Tode von Rosalie

Eine Vielseitige

  Die Bühnenkünstlerin Rosalie ( (* 24. Februar 1953 in Gemmrigheim als Gudrun Müller) starb am 12. Juni 2017 in Stuttgart. Von 1974 bis 1978 studierte Rosalie Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart und von 1975 bis 1982 Malerei, Grafik und Plastisches Arbeiten an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, davon von 1977 […]

Wagners "Siegfried" in Karlsruhe

Aus der Rumpelkammer

  Der Karlsruher 4-Regisseure-Ring geht in die dritte Runde. Nach einem aus folgenlosen Illustrationen durchaus einfallsreich zusammengesetztem Rheingold ohne Interpretation (Regie: David Hermann) und einer gänzlich visuell gedachten Walküre, bei der Design statt Deutung im Mittelpunkt stand und der dramatische Bezug in der Erstellung von Bühnenbildern und Effekten oft verloren ging (Regie: Yuval Sharon), löste […]

Sutherland, Kraus und Domingo in Donizetti und Verdi bei Opus Arte DVD

Tempi passati

  Beinahe noch nachträglich traurig stimmt die Erinnerung an das Galakonzert zum fünfzigjährigen Berliner Bühnenjubiläum von Plácido Domingo kürzlich in der Staatsoper/Schiller Theater, vergleicht man seine angestrengte Leistung mit der des unbeschwert aus dem Vollen schöpfenden jungen Tenors, der 1975 an Covent Garden einen in jeder Hinsicht strahlenden Riccardo in Verdis Ballo in Maschera an […]

Früh- und Spät-Romantisches: Voss u. a. (Gramola) und Kiel  (Rondeau)

Innerlichkeit und Gedenken

  Die Übersetzungen von Homers Ilias und Odyssee durch den Altphilologen Johann Heinrich Voß (1751-1826) sind heute immer noch erhältlich. Dass Voß als Zeitgenosse Goethes auch ein beliebter Lyriker war, ist hingegen kaum im Bewusstsein. Zu Lebzeiten und später fanden sich Komponisten, die ihn vertonten, die CD „Seid menschlich, froh und gut„ bringt einen Querschnitt […]

Daniel Behle mit Schubert-Arien bei dhm

Der Müllerbursche in der Oper

  Daniel Behle ist ein renommierter Mozart-Interpret und auch im Liedgesang erfahren. Schuberts Zyklen Die schöne Müllerin und Winterreise gehören zu den Kernstücken seines Repertoires. Jetzt hat er bei der deutschen harmonia mundi eine CD mit Schubert-Arien herausgebracht, welche das begleitende L’Orfeo Barockorchester unter Michi Gaigg mit Ouvertüren des Komponisten ergänzt (89854 07212). Der Sänger […]

Christian Thielemann mit Bruckners 4. Sinfonie bei Profil/Hänssler

Mehr „Gebeth“ statt „Ständchen“

  Nun also die „Romantische“. Christian Thielemanns Bruckner-Zyklus mit der Staatskapelle Dresden schreitet unaufhaltsam voran. Die vierte Sinfonie (Fassung 1878/1880) in seiner Deutung erschien bereits im November 2016 auf DVD/Blu-ray (Unitel). Hierbei handelte es sich um einen Konzertmitschnitt vom 23. Mai 2015 aus dem Festspielhaus Baden-Baden. Jetzt legt Profil/Hänssler in seiner Edition Staatskapelle Dresden mit […]

Glinkas "Ruslan und Ludmila" aus Moskau bei BelAir Classics DVD

Modernes Märchen

  Ihren Augen nicht trauen mochten vor einigen Jahren die Zuschauer bei der Premiere von Rimski-Korsakovs  Die Zarenbraut in der Staatsoper, als während der Ouvertüre ein märchenhaftes, lebendiges Genrebild mit allem, was einen russischen Winter ausmachen soll, mit Zwiebeltürmen, Troika, Babuschkas und  dicken Pelzmänteln in fröhlicher Buntheit hinter dem Gazevorhang erschien. Aber der Traum von […]

"La Damnation de Faust" nun in der Staatsoper

Deutscher Bilderbogen

  100 Jahre deutscher Geschichte blättert Terry Gilliam in seiner Inszenierung von Berlioz’ La damnation de Faust im Schiller Theater auf (nachdem das nicht eigentlich für die Bühne bestimmte Werk zuletzt an der Deutschen Oper 2014 und davor 1983 in der Götz-Friedrich-Produktion ebendort gegeben wurde). Zu Beginn der Handlung, die mit einer Ohren betäubenden Explosion […]

Aus für die Markgrafenbuchhandlung in Bayreuth

Eine Legende geht

  Ein Bayreuther Traditionsgeschäft macht dicht: Rolf Geilenkirchen musste seine Markgrafenbuchhandlung  zum 31. Mai 2017 schließen. Grund: die Finanzen. Die Hausbank habe einen Kredit gekündigt, zudem habe die Markgrafenbuchhandlung in manchen Monaten zweistellige Umsatzrückgänge verzeichnet, teilte Geilenkirchen mit. Der Hausherr hatte beim letzten literarischen Quintett am vergangenen Sonntag Tränen in die Augen. Rolf Geilenkirchen, 77,  sprach […]