opera-club.net

Un vrais Héros francais

  Eine der wirklichen Superstimmen im großen französischen Repertoire, Le Grand Repertoire, war Gustave Botiaux, in operalounge.de bereits mit einem schönen Farbfoto von einer Orphée-LP im Artikel über Reyers Sigurd vorgestellt und sogar im Original zu Pferd abgebildet. Irre!. Auf alten Editionen wie der inzwischen vergriffenen von opera-club.net  meines verstorbenen Freundes Walter Knoeff (rip) fand […]

Operette, Operette

  Es ist ja kein Geheimnis, dass die vor allem deutsche Operette sich erst langsam wieder von Nazi-Erbe und Nachkriegsmuff erholt (wenn denn überhaupt). Immer wieder wird mit Recht auf die große Kluft zwischen  der Entstehungszeit vieler dieser Musenkinder und der Nachkriegs-Aufführungstradition hingewiesen (dazu auch die vielen Beiträge auf der verdienstvollen, spritzigen Website des ORCA) […]

Le grand Repertoire

  Zweimal Le Cid bei Fiori/opera-club.net: Massenets Oper Le Cid in ein er Starbesetzung mit Roberto Alagna, Béatrice Uria-Monzon, Francesco Ellero-D´Artegna und vielen anderen an der Oper von Marseille unter Jacques Lacombe. Die Firma opera-club.net schreibt:  This rarely performed hidden treasure, Le Cid, had its premiere in the Paris Opera in 1885, 130 years ago. […]

Erste und Zweite

  Neue Live-Zusammenstellungen von berühmten und weniger bekannten Sängern  – nun dokumentiert bei opera-club.net:  In spite of the fact that Julia Varady has relatively made few studio-recordings, and her career mainly took place in Europe, she became an international concept for song-lovers. After a big success at the Munich Opera Festival as Vitellia in Mozart’s […]

Seltene Dokumente

Bei opera-club.net hats wieder zugeschlagen: Sechs Ausnahmekünstler der ferneren und näheren Vergangenheit werden in der Serie Gemma hier mit seltenen Liederabend-Mitschnitten dokumentiert, darunter die legendären der Schwarzkopf aus Amsterdam oder Janet Bakers ebenso berühmte Auftritte in Aldeburgh und Amsterdam. Hans Hotter widmet sich Schubert, Fischer-Dieskau ausschließlich der Schönen Magelone und Brahms. Im Folgenden also die […]