Staatsoper Stuttgart

Teufel auch

  Was für ein höllisches Spektakel! Und das nicht nur auf der Bühne, sondern auch, dort fast noch mehr, im Orchestergraben der Staatsoper Stuttgart. Dort hatte (am 16.Juni 2018) Àlex Ollés (La Fura dels Baus) Sicht auf Arrigo Boitos Mefistofele als buntes Varieté-Spektakel Zweitpremiere. Die eigentliche Premiere dieser Koproduktion mit der Opéra de Lyon fand schon […]

In der Senioren-Residenz

  Nach Christoph Willibald Glucks früher Iphigénie en Aulide, 2012 von Andrea Moses nett locker inszeniert und aktualisiert, präsentierte die Staatsoper Stuttgart jetzt dessen reifere Reformoper Iphigénie en Tauride (Premiere 28.04.2019). Die gab´s allerdings nicht in einer aktuellen Auseinandersetzung mit dem Stoff, sondern in der dreizehn  Jahre alten, in Details doch etwas angestaubt wirkenden Inszenierung, die […]

Eindrucksvoller Neuanfang

  Was für ein spektakulär-gewichtiger Umbruch! So etwas hat es am Staatstheater Stuttgart noch nie gegeben. Zum Start der neuen Saison treten alle drei Intendanten von Europas größtem Dreispartenhaus ihre Ämter neu an: Am Schauspiel übernimmt Burkhard C. Kosminski vom glücklosen Armin Petras, Tamas Detrich tritt das Ballett-Erbe des fast schon legendären Reid Anderson an, […]

Thomas Walker

Vor drei Jahren begeisterte Thomas Walker in der Premiere von Calixto Bieitos Inszenierung der Rameau-Oper Platée an der Staatsoper Stuttgart. Nun kehrt er im März 2015 in der anspruchsvollen Haute-contre-Rolle nach Stuttgart zurück. Im Interview mit operalounge.de spricht der Tenor unter anderem über die Anforderungen der Travestipartie, die Herausforderungen der Stuttgarter Inszenierung und weitere spannende […]