Montserrat Caballé

Brava Mattila

Wie in der Juli-Ausgabe der englischen Opernzeitschrift Opera nachstehend zu lesen war, gab es bereits im April eine  Zwischenfall, als sich die finnische Sopranistin Kartita Mattila weigerte, bei den Münchner Philharmonikern die „Vier letzten Lieder“ unter Valery Gergiev zu singen – sie sah dessen Unterschrift unter einer liebedienerischen Adresse an Putin dafür als Hinderungsgrund an, dessen Haltung […]