Theater St. Gallen

Dicht gearbeitete Inszenierung

  Die Aufführung von Don Carlo am Theater St. Gallen am 6.11. 2018 hatte für mich einen gewissen  biographischen Bezug: Meinen allerersten Don Carlo habe ich im selben Theater gesehen, vor fast genau 20 Jahren. Was für andere sicher irrelevant ist, aber es erinnerte mich wieder daran, dass wir uns in keine Vorstellung völlig ohne Voreinstellungen (wenn ich […]

Mafioso in Seenot

  Nach La Sonnambula 2010 und der prachtvollen Norma 2016 hat sich das Stadttheater St. Gallen erfreulicherweise erneut einer Bellini-Oper angenommen. Diesmal (am 10. Juni 2018) das Werk, das dem jungen Komponisten zum Durchbruch verhalf: Il Pirata. Eine Oper, die heute äußerst selten auf den Spielplänen steht. Die letzte und einzige Produktion, die ich je […]

Tücher von der Leinwand

  Der Titel von Schrekers zweiter Erfolgsoper Die Gezeichneten, die nächstes Jahr 100 wird, ist so vielschichtig wie ihre Personen und ihre schillernde Musik. Sie kennt – zumindest in ihren Protagonist/-innen – kein Schwarzweiß der Charaktere, nicht beim hässlichen Alviano, der mit seiner Insel Elysium ein erotisches Schlaraffenland für seine Genueser Adelskollegen schafft, Entführungen und […]