Tamar Iveri

Die Stimme des Hasses

Die georgische Sopranistin Tamar Iveri gehört nicht zu den künstlerischen Leuchttürmen des Klassikbusiness, ist aber seit Jahren eine durchaus feste Größe auf den Besetzungslisten internationaler Opernhäuser. Mit Mozart begonnen, inzwischen bei, leidlich bewältigtem, Verdi und Puccini angekommen, ist sie ein solider B-Sopran mit hübschem Timbre, einigermaßen verlässlicher Technik und überschaubarer Bühnenpersönlichkeit; kurz: eine von vielen […]