Staatsoper Hamburg

Sanfte Trauerarbeit

  Noch bevor die Oper beginnt, betritt ein Mann die Bühne, ein Fischer mit Gummistiefeln und Wetterjacke, setzt einen leuchtenden, runden Lampion ab und beginnt zu rauchen. Ein zweiter Mann tritt hinzu, dann ein Paar, und auch eine kindsgroße Roboterfigur („Sie befinden sich in der sicheren Zone“) in Begleitung eines Mannes. Weitere Menschen kommen auf […]

Wie sich die Bilder gleichen…

  Die Inszenierung: Vor einem monumentalen Wandgemälde am Rundhorizont steht ein Malergerüst wie in der Kirche Sant’Andrea della Valle in Puccinis Tosca. In der Staatsoper Hamburg aber wird ein Werk von Rossini gezeigt: seine letzte Oper Guillaume Tell nach Schiller in der französischen Originalfassung. Das Einheitsbühnenbild von Muriel Gerstner führt in ein Atelier mit Farbkübeln […]