Rudolf Schock

Nicht nur ein Wandergesell

  Fünf italienische Opern mit Rudolf Schock – gesungen in Deutsch. Erschienen ist diese Sammlung bei Profil Edition Günter Hänssler (PH20012). Sie bildet der Auftakt einer neuen Reihe. Auf der Vorderseite der Box steht es weiß auf braun: Vol. 1 Opera in German. Sind Überraschungen zu erwarten? Nicht auf den ersten Blick. Rigoletto unter Ferenc Fricsay von 1950, mit dem die Box eröffnet […]

Liedgesang als Sprachpflege

  Mit Liederaufnahmen von Rudolf Schock überrascht das schweizerische Label Relief, das die Erinnerung an diesen Tenor mit Hingabe pflegt (CD 3010). Es handelt sich um die Übernahme von vier EMI/Electrola-Platten und nicht um Mitschnitte von einschlägigen Veranstaltungen. Sie waren im 25-Zentimeter-Format erschienen und zuletzt – wenn überhaupt – nur noch unter Mühen antiquarisch aufzutreiben. […]