Querstand

Raritäten aus dem Meininger Archiv

  Mit Tormenti d’amore ist das erste Soloalbum des Countertenors und Sopranisten Philipp Mathmann betitelt, das im Herbst des vergangenen Jahres in der Friedenskirche Jena aufgenommen wurde und beim Label querstand erschien (VKJK 2002, 2 CDs). Es präsentiert vier Weltersteinspielungen, sämtlich aus der herzoglichen Sammlung von Anton Ulrich von Sachsen-Meiningen mit mehr als 170 Kantaten, […]

Das (un)bekannte Wunderhorn

  Auf der Doppel-CD Es sungen drei Engel sind 43 Lieder mit Klavierbegleitung zu hören, die auf einer Auswahl der Sammlung Des Knaben Wunderhorn beruhen, also der von Achim von Arnim und Clemens Brentano zusammengetragenen 723 Gedichten, die 1805 bzw. 1808 in drei Bänden erschienen. Zwei Komponisten werden hier kombiniert, Wunderhorn-Vertonungen von Gustav Mahler (1860-1911) und Julius […]