Oper Bonn

Musikalisch überragend

  Nie wieder sollte Richard Strauss eine Partitur schreiben von geradezu kompromissloser Radikalität, die bis an die Grenzen der Tonalität geht und mit schrillsten Dissonanzen erfüllt ist wie in der 1919 uraufgeführten Elektra. Mit dieser Oper begann die kongeniale Zusammenarbeit mit Hugo von Hofmannsthal, der ein düsteres Drama um die Atridentochter Elektra nach Sophokles geschrieben […]

Zwischen Politik und Vaterliebe

  „I due Foscari“ heißt das Hotel im Verdi-Städtchen Busseto, direkt neben dem Teatro Verdi und der markanten Statue des Komponisten gelegen, heute im Besitz von Marco Bergonzi. Als wir vor ein paar Jahren  im dazugehörigen Restaurant einkehrten, lebte sein Vater Carlo noch, nach dem heute die vor dem Hotel liegende Piazza benannt ist. In […]