Leo Fall

Kein keuscher Josef…

  Wer kennt es nicht, das anzügliche Duett „Josef, ach Josef, was bist du so keusch“? Es stammt aus der Operette Madame Pompadour von Leo Fall. Die Pompadour war die Mätresse von Ludwig XV., die in diesem Duett den Dichter Calicot zum Schein verführen will, um von dem Grafen René, dem eigentlichen Objekt ihrer Begierde, […]

Und warum nun dies?

  Leo Fall gehört zu den großen Operetten-Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts und ist berühmt geworden durch Werke wie Die Rose von Stambul und vor allem Madame Pompadour. Beim Label cpo ist nun seine Oper Paroli erschienen. Ein erstaunliches Frühwerk – das viel Talent beweist. Leo Falls Paroli ist seine allererste gedruckte musikdramatische Partitur – ein Frühwerk von 1902, ein einstündiger […]

Joseph, ach Joseph …

Zugegeben, an diese Madame Pompadour bin ich mit negativen Vorurteilen rangegangen. Denn nur selten erreichen moderne Operettenproduktionen den Charme älterer Einspielungen. Und wer sollte es mit Fritzi Massary aufnehmen, der Leo Fall 1922 die Rolle der mannstollen Mätresse Ludwig XV. auf den Leib geschrieben hatte? Jede Nachfolgerin hat es schwer, gegen die Erinnerung anzusingen und […]