Le Comte Ory

Vergnügliches aus Malmö

  Fast immer ein Grund zur Freude sind die meistens weniger bekannten Opern in Aufführungen aus meistens weniger im Zentrum des Interesses stehenden Opernhäusern, die das Label Naxos in schöner Regelmäßigkeit auf den Markt bringt. So bestellt ist es auch um Rossinis heitere Oper Le Comte Ory von der Oper Malmö in einer hochamüsanten, liebenswerten und dabei […]

Hotelgäste

Im Frack durch die Halle eines Luxushotels zu schlendern, am Billardtisch zu verweilen, Champagner nippen: eine schöne Vorstellung. In der Rolle des Raimbaud übernimmt Roberto Di Candia die Aufgabe des Majordomo und lädt die Besucher des Teatro Rossini, die bereits während der Ouvertüre den Hinweis des „Grand Hotel Rossini“ auf die abendlichte Lustbarkeit lesen konnten,  […]

Charmant in den Fünfzigern

Gemeinhin dient Regisseuren die Verlegung einer Handlung zu welcher Zeit und aus welchem Ort auch immer in die Fünfziger dazu, dem Stück jeden Charme auszutreiben, es in Schäbigkeit und Trübsinn untergehen zu lassen. Als vielleicht sogar gewollte Zugabe erscheinen die Menschen im Stück nicht wie vorgesehen als naiv, sondern schlicht und einfach als doof. Nicht […]