Johann Simon Mayr

Mit leichter Hand

  Der im oberbayrischen Mendorf nahe Ingolstadt geborene Komponist Johann Simon Mayr (1763-1845) war der Nachwelt lange bestenfalls nur als Lehrer Gaetano Donizettis bekannt, beider Grabmale befinden sich in Bergamo in der Kirche Santa Maria Maggiore beieinander. Der Lebensweg von Johann Simon Mayr zum anerkannten, über 40 Jahre in Bergamo lebenden Komponisten Giovanni Simone Mayr […]

Arme Medea, armer Mayr…

  Auf den Landkarten der Musik stellt die Spanne zwischen der von Cimarosa und der von Rossini, Bellini und Zeitgenossen (für die meisten Musikliebhaber) einen der berühmten weißen Flecken dar: terra incognita – im Sprung von den Opern des auslaufenden Settecento bis zu den Werken eines Rossini überschlägt man (natürlich nicht die Leser von operalounge.de, […]

Doch nun von Wagner . . .

  Neulich ist mir beim Aufräumen ein Interview mit Klaus Zehelein untergekommen, das er 2012 der Osnabrücker Zeitung gab. Ich hatte es wohlweislich aufgehoben, weil ich mich darüber geärgert hatte. Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins beklagt das Überangebot an Inszenierungen von Werken Richard Wagners. Als Intendant der Stuttgarter Staatsoper habe er im Mozartjahr 2006 – […]