Jérusalem

Religiöse Verzückung

  Manche Wege führen schneller ans Ziel, wenn man sich Zeit nimmt. Wenn die Kreuzfahrer endlich das Panorama Jerusalems erblicken und in der „Hymne général“ Gott preisen, „À toi gloire, Ŏ Dieu de victoire“, wirkt die annähernd vierstündige Aufführung von Giuseppe Verdis Jérusalem am Teatro Regio in Parma um einiges spannender und konziser als die […]

Prachtvoll

  Die französische Rarität der Saison ist an der Opéra Royal de Wallonie in Liège diesmal Jerusalém von Verdi, die Umarbeitung seiner Lombardi alla prima crociata für Paris. Angesichts der Menge an neuer Musik und der Veränderungen im Libretto sollte Jérusalem zweifellos als eigene Oper angesehen werden (mindestens so berechtigterweise wie im Falle von Aroldo […]