GiuseppeVerdi

Beischlaf ohne Socken

Von der Kritik hoch gelobt oder auch nur hochgelobt, die Begründung von Dmitri Tcherniakov für sein Regiekonzept für Verdis Oper Il Trovatore 2012 in Brüssel mutet gar seltsam an und könnte zu verhängnisvollen Rückschlüssen führen. Weil sowie wenig Handlung, aber umso mehr erzählende Rückschau stattfinde, lässt er sich das Personal der Oper, allerdings auf fünf Personen […]