Euryanthe

Stilistisch falsch – aber kurzweilig

  Carl Maria von Weber ist nach Richard Wagner der berühmteste deutsche Opernkomponist des 19. Jahrhunderts – doch aufgeführt wird er ausgesprochen selten. Hin und wieder mal ein Freischütz, und das was dann auch schon. Jetzt hat das Label Relief  eine historische Rundfunkproduktion der Euryanthe aus dem Jahre 1957 ausgegraben.  Euryanthe war Webers ehrgeizigstes Projekt, […]

„Euryanthe“ 1974

Die Wiederauflage der 1974 in der Dresdner Lukaskirche, einem der beliebtesten Aufnahmeräume der DDR, produzierten Euryanthe von Carl Maria von Weber  ist sehr zu begrüßen, ist es doch bis heute mit ihren knapp drei Stunden Spielzeit die vollständigste Aufnahme geblieben (Brilliant Classics 94682). Die im Zuge des Weber-Jahres 1976 (150. Todestag des Komponisten) im Westen […]

Sinnlichkeit und Drive

  Webers große dritte Oper Euryanthe  war der Grund, die Reise von Berlin nach Warschau auf Einladung des verdienstvollen Beethoven-Festivals unter dem Patronat der Penderecki-Gattin Elzbieta zu machen, um so mehr, als die Oper von dem von mir so sehr geschätzten jungen polnischen Dirigenten Lukasz Borowicz am Pult „seines“ Polnischen Radio-Orchesters und des Chores aus […]