Esa-Pekka Salonen

Elektra entkommt nicht

Patrice Chéreaus Elektra-Produktion in Aix-en-Provence vom Sommer 2013 (BelAir classiques  BA C 110) war die letzte Regiearbeit des charismatischen Regisseurs, im Oktober letzten Jahres ist er seinem Krebsleiden erlegen. Solches Wissen verführt immer dazu, letzte Arbeiten als Vermächtnis oder Quintessenz eines gesamten Schaffens zu sehen. Ob das in diesem Fall berechtigt ist oder nicht – Chéreau ist […]