Bel Air

Moderne Regie am rechten Platz

  Mozarts Lucio Silla aus dem Teatro Real in Madrid hat alle Ingredienzien einer Produktion à la modernes Regietheater, und gerade deswegen macht sie die eigentlich vier Stunden dauernde Opera Seria des sechzehnjährigen Mozart erst goutierbar. Ein schmuddeliges Bühnenbild, für das sich die Drehbühne (Christian Schmidt) zwischen beschädigter Kachel- und grauer Betonwand bewegt, Elendsgestalten zusätzlich zum Personal […]

Phantasievolle Technik

  Ganz auf die Seite des bilderfeindlichen Moses hat sich Regisseur Romeo Castellucci  2015 mit seiner Inszenierung des Schönberg-Werks Moses und Aron als erste Produktion der Ära Lissner an der Opéra Bastille geschlagen, denn außer dem Goldenen Kalb, das als ausgewachsener, wenn auch lammfrommer lebendiger Stier über die Bühne geführt wird, wirkt alles seltsam farblos, […]