Ariadne auf Naxos aus Wien 1976

 

1976 galt diese Besetzung für eine Ariadne auf Naxos als eine ideale – an der Wiener Staatsoper singen nun bei orfeo (C817 1121) Gundula Janowitz, Edita Gruberova und James King unter Karl Böhms erfahrener Leitung. Opernliebhaber pilgerten an die Staatsoper für diese Premiere, die auch nach heutigen Gesichtspunkten einmal mehr unerreicht scheint, denn auch mit Agnes Baltsa als stürmischem Komponisten und dem köstlichen Barry McDaniel als Harlequin neben Erich Kunz (100 Jahre Wien), Gerhard Unger und anderen ist der Wiener Sängerhimmel der Träume geöffnet. Ach, was waren das noch Zeiten! G. H.