Ballett

Auf dem Weg zum Choreografen

Carlos Acosta, Star des Royal Ballet London, hat den Basil in Minkus’ Don Quixote oft und in verschiedenen Produktionen getanzt. Nun wagte er sich an seine erste große Choreografie in Covent Garden, wo er seit 1998 auftritt, und wählte dafür diesen Klassiker nach Cervantes’ berühmtem Roman. Und noch einmal gibt er selbst die männliche Hauptrolle […]

Dokumente großer Tänzer

Great Dancers of Our Time nennt sich eine DVD bei EUROARTS, die Auftritte von Lucia Lacarra, Kiyoko Kimura und Vladimir Malakhov festhält (2053478). Die Beiträge mit dem russischen Startänzer wurden bereits 2003 im Apollo Saal der Staatsoper gefilmt, doch sind diese Dokumente im Zusammenhang mit seinem Berliner Bühnenabschied gerade jetzt von besonderem Interesse. Zudem zeigen sie […]

Mats Ek und die Liebenden von Verona

Die neue Tanzversion von Shakespeares Klassiker Juliet & Romeo, die Mats Ek für das Royal Swedish Ballet choreografierte, verwendet als musikalische Folie nicht die bekannte Komposition Prokofjews, sondern eine Collage aus Werken von Tschaikowsky. Da hört man das sattsam bekannte Erste Klavierkonzert, den langsamen Satz der Fünften Sinfonie, ein Andante cantabile für Streicher, das Capriccio […]

Kammertanz in Vollendung

Einen Auftritt des Zürcher Balletts bei den Salzburger Festspielen 2012 hält die DVD Dance & Quartet von ARTHAUS MUSIK fest (101 680). Die Compagnie zeigte am 28. und 29. 7. in der Felsenreitschule drei Ballette von Heinz Spoerli, beginnend mit Lettres intimes auf das Streichquartett Nr. 2 „Intimate Letters“ von Leos Janácek. Dass das renommierte […]

Die vielen Gesichter der Sasha Waltz

Rechtzeitig zu Sasha Waltz’ Neuinszenierung von Wagners Tannhäuser an der Berliner Staatsoper legt ARTHAUS MUSIK eine DVD mit einem Porträt der Choreografin von Brigitte Kramer vor (Sasha Waltz:A Portrait/102 182). Es beschreibt die Arbeit der Künstlerin von den Anfängen bis zur Gegenwart, beginnend mit einem Bericht über das Projekt „Sasha Waltz. Installationen. Objekte. Performances“ bei […]

Piraten in Toulouse

Eine große Tänzerkarriere als Etoile beim Ballett der Pariser Opéra hat Kader Belarbi hinter sich und ist nun seit einigen Jahren Chef des Ballet du Capitole in Toulouse. Dort hat er als Choreograf eine Neufassung von Le Corsaire erarbeitet, gemeinsam mit dem renommierten Ballettkenner David Coleman, die nun  von OPUS ARTE als DVD (OA 1129 […]

Tanz im Film

Eine wahre Fundgrube für Ballett-Enthusiasten ist die Dokumentation A History of Dance on Screen bei ARTHAUS MUSIK (101 690) mit vielen seltenen historischen Aufnahmen. Untersucht wird die wechselseitige Beeinflussung von Ballett und dem Medium Film im 20. Jahrhundert. Die DVD von Reiner E. Moritz beginnt mit einer aktuellen Arbeit – Sasha Waltz’ Choreografie von Strawinskys […]